Es ist so weit!

Alea iacta est! – Die Würfel sind gefallen!

Es ist endlich so weit, der erste Drucker ist bestellt. Ich habe lange überlegt, was es werden soll…

  1. Zum einen ist die Makibox sehr interessant, aber es dauert noch länger, bis sie den Releasezustand erreicht hat.
  2. Dann ist da noch der Ultimaker, der gerade noch so in meine Preisklasse passen würde, aber irgendwie hab ich mich nicht überwinden können, das Geld aufzubringen.
  3. Weiterhin noch die Ursprünge des Reprap-Gedankens. Der Mendel Prusa und Huxley. Wobei Der Prusa einen kleineren Bauraum hat, als der Huxley.

Nachdem sich ein Freund von mir letzthin einen Ultimaker zugelegt hat, war ich so frech ihn um den Druck der Bauteile für einen Mendel Prusa zu bitten. Parallel habe ich mir das Kit ohne die Druckteile bei Reprappro bestellt. Diese Weihnachtskits sollen vor dem 14.12. verschickt werden. Es bleibt also spannend, was als erstes bei mir eintrifft. Die gedruckten Teile für den Zusammenbau oder das Kit aus England🙂

Ich halte euch auf jeden Fall auf dem Laufenden und berichte dann hier vom Zusammenbau und den ersten Erfahrungen!

Bis dahin, haltet die Ohren steif!

2 thoughts on “Es ist so weit!

  1. Hallo,

    Ich hätte da eine Verständnisfrage: Sind die Kunststoffbauteile vom Mendel Prusa dieselben wie für den Mendel Drucker? Weil das bestellte Kit ja ein Mendel Drucker ist.

    Gruß Fabian

    • Hallo Fabian,
      Ja mit dem Mendel Drucker ist der Prusa gemeint. Ist auch der am weitesten verbreitete! Als kleiner Tipp schau mal ins reprap-wiki, da stehen alle Modelle drin😉
      Gruß Tim

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s